Home News
News

Gefundene News: 160

29.07.2015 | Die Entrematic-Technologie im Dienste der Zukunft des Gesundheitswesens – Teil II

Dicht schließende Türen Ditec Valor HH im neuen Krankenhaus in Monselice, in der Provinz Padua

Das neue in Padua eingeweihte Krankenhaus ist fortschrittlich und flexibel: Auf den ersten Blick wirkt es mit seiner Rundumverglasung und den ansprechenden, bordeauxfarbenen Strukturen wie eine riesige Sporthalle und hat wenige Gemeinsamkeiten mit einem Krankenhaus. 

Dieser erste Eindruck findet auch nach dem Betreten durch die Glastür Bestätigung: eine enorme und lichtdurchflutete Eingangshalle. 

Gleichzeitig zeichnet sich das Projekt durch die Raumaufteilung und die in Abhängigkeit von den organisatorischen Anforderungen des Krankenhausbetriebs sowie dem Komfortanspruch von Patienten und Besuchern optimierten technologischen Ausstattungen aus. 

Privatsphäre, Komfort, einladendes Ambiente, Übersichtlichkeit und Ergonomie waren Leitkonzepte bei der Planung mit einem klaren Ziel: die Humanisierung des Ortes. 

Auch Entrematic ist in dieser neuen, bedeutenden Einrichtung mit seiner Erfahrung und seinen Produkten vertreten. Die Aufgabe der Automatisierung der Eingänge der verschiedenen OP-Bereiche wurde Nordest Automazioni Srl anvertraut, die diesbezüglich die fortschrittlichste technologische Lösung angeboten hat: 10 dicht schließende Automatiktüren Ditec Valor mit Profilen PAMH60 mit HPL-Laminat in den Farben Abet/Print.
Unser Fachhändler, mit dem wir nunmehr seit vielen Jahren zusammenarbeiten, hat wie immer optimale Arbeit geleistet und innerhalb des Sektors einmalige Produkte installiert. 

Tatsächlich garantieren Türen für das Gesundheitswesen Ditec Valor für klimatisierte Räume:
• Maximale Laufruhe
• Maximale Hygiene
• Maximale Sicherheit
• Maximale Leistung
• Vielfalt der Ausführungspalette

Die Automatiktüren für das Gesundheitswesen Valor HH verfügen über in der Automatik „versenkte”, integrierte Präsenzsensoren. Dadurch können die üblichen Staubablagerungen auf „gehäuseexternen“ Elementen vermieden werden.
Sie ermöglichen ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit beim Durchgehen, ohne dass man die Türen mit der Hand berührt, und damit ist auch für absolute Hygiene gesorgt. So ist ein hermetisch geschützter und sicherer Bereich sowohl für den Patienten, als auch für das Operationsteam gewährleistet. 

Die zehn installierten Automatiktüren eignen sich insbesondere zur Automatisierung von Umgebungen wie OP-Räumen, da sie über eine Automatik für an allen vier Seiten dicht schließende Türen verfügen.

Entrematic Italy hat dank der Kompetenz des Fachhändlers Nordest Automazioni Srl, der das Projekt und die Installation ausführte, erneut die Zuverlässigkeit einer technologisch fortschrittlichen Marke unter Beweis gestellt.