Home Normen


DITEC und die internationalen Normen

Normative valide per l'unione europea

DITEC legt seit jeher besonderes Augenmerk auf die Marktforderungen, die neben einem sicheren und normgerechten Produkt heute auch die wichtigen Elemente und Informationen für eine korrekte und den Vorschriften entsprechende Installation der Antriebe verlangen.
In diesem Bereich können daher neben den kaskadierfähigen Zertifizierungen und Konformitätserklärungen aller Produkte die Leitlinien und vorausgefüllten Formulare zur Eigenerstellung von Dokumenten heruntergeladen werden.

1) Qualitätsmanagementzertifizierung nach UNI EN ISO 9001

Das DITEC-Qualitätsmanagementsystem ist bereits seit 1998 von der Zertifizierungsstelle ICIM als normgerecht bescheinigt. Dabei ist sich DITEC bewusst, dass das Qualitätskonzept von Produkten und Dienstleistungen einen der wichtigsten Schlüssel für den Erfolg eines Unternehmens darstellt, dessen Blick auf die Zukunft gerichtet ist.
ICIM, eine der größten Zertifizierungsstellen auf dem italienischen Markt, steht uns als Partner von Beginn an bei der regelmäßigen Überprüfung und Überwachung zur Seite, damit auch wirklich jedes Detail des Organisationssystems von DITEC den Parametern der Norm UNI EN ISO 9001 entspricht.

2) Produktzertifizierung nach europäischer MD

Die sogenannte Maschinenrichtlinie 2006/42/CE findet für die DITEC-Produkte dann Anwendung, wenn bereits eingebaute handbetätigte Tore durch Hinzufügen von Kraftantrieben automatisiert werden (UNI EN 13241-1 §1.3).

3) Produktzertifizierungen nach europäischer CPD

Die sogenannte Bauproduktenrichtlinie 89/106/EG findet für die DITEC-Produkte Anwendung, wenn die Installation eines kompletten Automatiktors erfolgt (ausgeschlossen sind Automatiktüren und das Hinzufügen von Kraftantrieben an bereits eingebauten handbetätigten Toren, für welche die Konformität mit der Maschinenrichtlinie 98/37/EG erforderlich ist).

4) Produktzertifizierungen nach europäischer EMC

Alle Antriebe für Türen und Tore, einschließlich der Automatiktüren, fallen darüber hinaus in den Anwendungsbereich der EMV-Richtlinie (Elektromagnetische Verträglichkeit) 2004/108/CE.
Zum Beweis der Konformität mit dieser Richtlinie für den Kunden genügt die Eigenzertifizierung des Herstellers. DITEC stellt den Kunden jedoch darüber hinaus die Prüfberichte der akkreditierten Laboratorien zur Verfügung, in denen die DITEC-Antriebe getestet werden.

5) Andere Zertifizierungen

Zur Zeit ist keine Dokumentation für diesen Bereich verfügbar.

6) Nützliche Hinweise

DITEC ist Mitglied im UNAC, Verband der Hersteller von kraftbetätigten Tür- und Toranlagen sowie Antrieben im allgemeinen.
Zusammen mit UNAC und UNI, dem italienischen Normungsinstitut, arbeitet DITEC an der Definition und Entwicklung der bereichsspezifischen Bestimmungen sowohl auf Landes- als auch Europäischer Ebene.

Links der Prüflabors und Zertifizierungsstellen, die Partner von DITEC sind.

7) Normen und Richtilinien: Hilfestellung und Vorlagen

Welche Art von Installation müssen Sie vornehmen?